BACK TO VOCABULARY WORKSHEETS -- WORKSHEET
Antworten zum Arbeitsblatt: Wiederholung: Krank sein, Morgenroutine, Reflexivverben

A. Jürgen ist krank. Lesen Sie den Dialog zwischen Jürgen und seiner Mutter, und sagen Sie dann, ob die Aussagen RICHTIG oder FALSCH sind, oder ob man nicht genug Informationen hat.

MUTTI:Jürgen, wach auf! Es ist Zeit, zur Schule zu gehen!
JÜRGEN:Mutti, ich kann nicht zur Schule gehen! Ich fühle mich so krank -- ich glaube, ich werde mich übergeben. Ich muss etwas Schlechtes gegessen haben.
MUTTI:Nun, Jürgen, bleib ein Moment da im Bett. Hast du Fieber?
JÜRGEN:Nein, Mutti, ich habe kein Fieber, aber mein Bauch tut mir weh! Ich muss aufs Klo!
{Jürgen geht aufs Klo.}
MUTTI:Jürgen, geht es dir jetzt besser?
JÜRGEN:Ja, ein kleines bisschen besser. Aber ich habe jetzt Kopfschmerzen. Kann ich eine Schmerztablette haben, Mutti?
MUTTI:Nein, warten wir eine Weile, Jürgen. Vielleicht geht es dir in ein paar Minuten besser. Hier, trink diesen heißen Tee, das wird dir helfen.
JÜRGEN:Ach, Mutti, ich mag doch keinen Tee! Ich habe keine Erkältung -- mein Kopf ist klar, und ich brauche keinen Tee!
MUTTI:Na gut, dann leg dich hin und schlaf eine Weile. Ich werde in einer Stunde zurückkommen und sehen, ob es dir dann besser geht.


  RICHTIGFALSCHWIR WISSEN NICHT 
1.Jürgen muss sich übergeben.    X    ________________ 
2.Jürgen hat Durchfall.________________    X     
3.Jürgen hat Fieber.________    X    ________ 
4.Jürgen hat Kopfschmerzen.    X    ________________ 
5.Jürgen nimmt eine Schmerztablette.________    X    ________ 
6.Jürgen trinkt den Tee.________    X    ________ 
7.Jürgen hat eine Erkältung.________    X    ________ 
8.Jürgen muss nicht zur Schule gehen.    X    ________________ 
9.Jürgen schläft und fühlt sich später besser.________________    X     


B. Noch mal: krank sein. Finden Sie die Symptome, die zusammengehören.

___D___ 1.Mein Kopf tut mir weh.a.Meine Temperatur ist über 38 Grad.
___G___ 2.Mein Bauch tut mir weh.b.Ich habe eine Erkältung.
___F___ 3.Ich habe zu viel gearbeitet.c.Ich trage einen Gips.
___I___ 4.Ich bin zu viel gelaufen.d.Ich habe Kopfschmerzen.
___B___ 5.Ich habe Schnupfen und Halsschmerzen.e.Ich habe Husten.
___E___ 6.Ich habe zu viele Zigaretten geraucht.f.Ich habe einen Muskelkater.
___J___ 7.Ich habe mich in den Finger geschnitten.g.Ich habe Bauchschmerzen.
___C___ 8.Ich habe mir das Bein gebrochen.h.Ich fühle mich nicht wohl.
___A___ 9.Ich habe Fieber.i.Die Füße und Beine tun mir weh.
___H___ 10.Mir ist schlecht.j.Ich brauche ein Heftpflaster.


C. Im Badezimmer. Morgens ist das Badezimmer immer sehr voll. Machen Sie die Sätze komplett, indem Sie die richtigen Reflexivverben und die richtigen Objekte PLUS Artikel in die Lücken schreiben. Alle Verben sollen in der Infinitivform stehen.

Heute Morgen ist das Badezimmer sehr voll! Renate will sich die Haare bürsten. Dafür braucht
sie die Bürste (die Haarbürste). Hans will sich die Haare kämmen, und
der Kammliegt neben ihm. Volker ist sehr nass und muss sich abtrocknen -- er braucht
das Badetuch. Marianne will sich duschen , und sie steigt gerade unter
die Dusche. Lisa möchte sich lieber baden, denn die Badewanne
ist sehr bequem. Markus ist dabei, sich die Haare zu waschen, und er benutzt dafür das Shampoo
(das Haarwaschmittel). Rainer will sich rasieren, und der Rasierapparat
ist dort. Katja möchte sich schminken, und der Spiegel hängt vor ihr über dem
Waschbecken. Lars ist fast fertig im Badezimmer; er muss sich nur noch anziehen, und
der Haken mit seinem Hemd hängt an der Wand. Annette ist auch fast fertig; sie will sich schnell die Zähne
putzen , und sie hat die Zahnpasta in der Hand. Jens ist heute sehr
modisch, und er möchte sich die Haare föhnen -- glücklicherweise ist der Föhn
dort auf dem Schalter. Jetzt ist nur Maria, die sich die Beine rasieren will. Sie braucht dafür
die Seife. Jetzt sind alle fertig!


D. Wann ist das? Wählen Sie einen Zeitausdruck (=time expression) von der Liste und antworten Sie auf die Fragen in ganzen Sätzen.

    heute    •    heute Morgen    •    heute Nachmittag    •    heute Abend    •    heute Nacht    
    morgen    •    morgen früh    •    morgen Nachmittag    •    morgen Abend    •    übermorgen    •    ...    

1.Wann hast du dein Deutschquiz?Morgen früh habe ich mein Deutschquiz.
2.Wann lernst du für das Quiz?Ich lerne heute Abend für das Quiz.
3.Wann gehst du mit Freunden aus?Ich gehe morgen Abend mit Freunden aus.
4.Wann schläfst du?Heute Nacht schlafe ich.
5.Wann isst du in der Mensa (=cafeteria)?Heute Nachmittag esse ich in der Mensa.
6.Wann siehst du fern?Übermorgen sehe ich fern.


E. Welches Verb passt? Wählen Sie ein Verb aus der Liste, das in jedem Satz passt, und schreiben Sie es in die Lücke.

    antwortet    •    ärgert    •    dankt    •    denkt    •    erinnert    •    freut    
    interessiert    •    konzentriert    •    schreibt    •    trennt    •    verliebt    •    wartet    

1.Niels wartet seit einer Stunde auf den Bus, aber der Bus kommt nicht!
2.Claudia hat viele Freunde in Österreich. Sie sieht ihre Freunde nicht oft, aber sie denkt sehr viel an sie.
3.Tobias freut sich auf die Ferien (=vacation). Er wird für eine Woche mit Freunden nach Spanien reisen.
4.Maria muss ein Referat schreiben. Sie konzentriert sich auf ihre Arbeit.
5.Am Valentinstag hat Hans sich in Ursula verliebt. Jetzt sind sie sehr gute Freunde.
6.Ich habe gehört, dass Jana sich von ihrem Freund trennt. Stimmt das? Sind sie nicht mehr zusammen?
7.Sabine ärgert sich über ihren Mitbewohner. Er ist dumm, und er ist auch sehr laut!
8.Sara hat Jonas einen Kuchen gebacken. Er dankt ihr sehr dafür!
9.Peter interessiert sich für Kunst. Er geht sehr oft ins Museum.
10.Paula schreibt einen Brief an ihren Freund in Russland.
11.Matthias erinnert sich daran, dass er heute ein Termin beim Zahnarzt hat.
12.Der Lehrer stellt eine Frage, und ein Student antwortet auf die Frage.


BACK TO VOCABULARY WORKSHEETS -- WORKSHEET