BACK TO GRAMMAR WORKSHEETS -- WORKSHEET
Antworten zum Arbeitsblatt: Das Präteritum 2

A. Ein seltsames Märchen. Schreiben Sie die richtigen Formen der Verben im Präteritum in die Lücken ein, und schreiben Sie auch die Märchenelemente von den Bildern.

fairy tale pics 


Eines Tages  ging  (gehen) ich im dunklen  Wald  (1) spazieren. Dort  sah  (sehen) ich viele Tiere: es  gab  (geben) eine  Eule  (2), und auch einen  Vogel  (3), der über meinen Kopf  flog  (fliegen). Ich  traf  (treffen) auf dem Weg einen  Jäger  (4), und er  erzählte  (erzählen) mir, dass er eine  Gans  (5)  suchte  (suchen), die goldene Eier legen  konnte  (können). Ich  wünschte  (wünschen) ihm viel Glück, und  lief  (laufen) weiter. Ein bisschen später  fand  (finden) ich mitten auf dem Weg einen  Korb  (6) mit vielen Eiern drin: das  mussten  (müssen) die goldenen Eier sein! Aber ich  nahm  (nehmen) die Eier nicht; ich  rief  (rufen) laut nach dem Jäger, und er  kam  (kommen) und  dankte  (danken) mir und  gab  (geben) mir einen  Edelstein (Juwel, Diamant)  (7). Jetzt  fühlte  (fühlen) ich mich müde, und ich  setzte  (setzen) mich hin, um mich auszuruhen. Als ich unter einem Baum  sass  (sitzen),  fiel  (fallen) auf mich plötzlich ein kleiner  Zwerg  (8)! Er  fragte  (fragen) mich, ob ich  wusste  (wissen), wo sein großer Sack mit viel  Gold  (9) war. Leider  konnte  (können) ich ihm nicht helfen. Ich  stand  (stehen) auf und  fing  (fangen) an, weiter zu laufen. Dann  sah  (sehen) ich ein schönes  Pferd  (10), der langsam auf dem Weg  lief  (laufen). Ich folgte ihm, und er  hielt  (halten) und  wartete  (warten) auf mich. Ich  stieg  (steigen) auf, und ich  ritt  (reiten) dann weiter, bis ich zu einer kleinen  Hütte  (11)  kam  (kommen). Dort  sprach  (sprechen) ich mit dem  Bauer  (12). Ich  ging  (gehen) weiter, und ich  blieb  (bleiben) einen Moment still stehen. Plötzlich  sprang  (springen) ein böser  Zauberer  (13) auf mich, und ich  rief  (rufen) ganz laut um Hilfe. Dann  erschien  (erscheinen) eine gute  Fee  (14), und sie  begann  (beginnen), mit dem bösen Mann zu kämpfen. Das war mir zu viel, und ich  rannte  (rennen) weg! Ich hatte Angst, und ich  wurde  (werden) auch müde. Ich  hörte  (hören) auf zu laufen, als ich vor mir ein großes  Schloss  (15) sah. Ich  trat  (treten) hinein, und da  traf  (treffen) ich den  König  (16). Er sagte mir, dass er bald heiraten  wollte  (wollen). Dann  brachte  (bringen) er mich in eine große Kammer, wo ein magischer  Spiegel  (17) in der Ecke stand. Darin  sollte  (sollen) ich seine neue Königin sehen. Aber ich sah sie nicht, sondern eine alte, hässliche  Hexe  (18). Sie  lachte  (lachen) und  machte  (machen) eine Geste mit ihren Händen. Plötzlich  schlief  (schlafen) ich ein! Als ich  aufwachte  (aufwachen),  fand  (finden) ich mich nicht in dem Schloss, sondern auf der Straße zum Wald.  War  (sein) es alles nur ein Traum?


B. Modalverben im Präteritum. Übersetzen Sie die folgenden Sätze ins Deutsche. Alle Sätze werden Modalverben haben (dürfen, können, mögen, müssen, sollen, wollen).

1.I couldn’t understand the teacher.
 Ich konnte den Lehrer nicht verstehen.

2.We were supposed to see a movie with them.
 Wir sollten einen Film mit ihnen sehen.

3.He had to write his grandmother a letter.
 Er musste seiner Großmutter einen Brief schreiben.

4.Were you allowed to eat ice cream as a child?
 Durftest du als Kind Eis essen? (Durftest du Eis essen, als du ein Kind warst?)

5.I wanted to go to bed early last night, but I couldn’t.
 Ich wollte gestern Abend früh ins Bett gehen, aber ich konnte (es) nicht.

6.She never liked broccoli.
 Sie mochte nie Brokkoli. (Sie hatte Brokkoli nie gern. Brokkoli gefiel ihr nie.)


C. Zusammenfassung von einem Film. Schreiben Sie zwei kleine Zusammenfassungen (=summaries) von zwei Filmen oder Fernsehsendungen (=TV shows), aber sagen Sie den Namen von dem Film NICHT, denn die anderen Studenten werden ihn erraten (=guess) müssen. Erzählen Sie im Präteritum von der Handlung (=plot), von den Figuren, oder sonst was. Jede Zusammenfassung soll ungefähr 3-5 Sätze sein.

BEISPIEL:Ein junger Mann wohnte mit seinem Onkel und seiner Tante auf einem Wüstenplaneten. Eines Tages kam er nach Hause und fand, dass seine Onkel und Tante tot waren. Er ging mit seinen zwei Robotern auf eine Reise im Raumschiff und wurde ein Kämpfer für die Rebellen. Er versuchte, die rebellische Prinzessin zu befreien, und er traf den schrecklichen Darth Vader. Am Ende lernte er, dass Darth Vader sein Vater war, und dass die Prinzessin seine Schwester war.
     --Antwort:Der Krieg der Sterne (Star Wars, natürlich)


Zusammenfassung 1:
Ein sehr schönes Mädchen liebte einen Bauerjungen namens Westley. Er musste weggehen, aber er versprach (=promised), zurückzukommen. Als das Mädchen hörte, dass Westley gestorben war, verlobte sie sich mit dem Prinzen. Der Prinz war sehr böse, und er hatte einen Plan, einen Krieg zu führen. Drei Männer -- ein Spanier, ein Riese und ein komischer kluger Mann -- verführten (=kidnapped) das Mädchen, aber der gute Westley kam zurück und rettete das Mädchen. Zusammen gingen sie durch den Feuersumpf, aber der böse Prinz kam und fing Westley. Am Ende machte Westley sich frei: der Spanier und der Riese halfen ihm. Westley fand Buttercup in ihrer Kammer und sie ritten auf vier weißen Pferden weg.
     -- Antwort: Die Brautprinzessin (The Princess Bride)

Zusammenfassung 2:
Ein kleiner Mann ging auf eine sehr große Reise mit acht anderen Menschen. Es gab in dieser Gruppe vier kleine Menschen, einen Zwerg, einen Elf, zwei Männer und einen Zauberer. Der kleine Mann hatte einen wichtigen Ring, den er zerstören musste. Unterwegs trennte sich die Gruppe, und zwei Menschen gingen in das böse Land Mordor. Dort warf der kleine Mann den Ring in den Vulkan, und die Welt war wieder sicher.
     -- Antwort: Der Herr der Ringe (The Lord of the Rings)



BACK TO GRAMMAR WORKSHEETS -- WORKSHEET