BACK TO GRAMMAR WORKSHEETS
Übungen: Imperative, Akkusativpräpositionen, Modalverben

A. Hörverständnis: Nur Katja oder Katja und Georg? Sie hören jetzt einige Aussagen von Tante Uschi. Sagt Tante Uschi nur Katja, was sie tun soll? Oder sagt Tante Uschi Katja und Georg, was sie tun sollen? Kreuzen Sie an, ob Sie den du-Imperativ oder den ihr-Imperativ hören. Sie hören jede Aussage zweimal.

 DU-IMPERATIVIHR-IMPERATIV 
BEISPIEL:   Steht bitte auf!                   X       


 DU-IMPERATIVIHR-IMPERATIV DU-IMPERATIVIHR-IMPERATIV
1.______________________5.______________________
2.______________________6.______________________
3.______________________7.______________________
4.______________________8.______________________


B. Hörverständnis: Jetzt spricht Onkel Hannes. Sie hören jetzt einige Aussagen von Onkel Hannes. Soll nur Katja etwas machen? Sollen Katja und Georg etwas machen? Oder soll die ganze Familie etwas machen? Kreuzen Sie an, ob Onkel Hannes den du-Imperativ, den ihr-Imperativ, oder den wir-Imperativ benutzt.

 DU-IMPERATIVIHR-IMPERATIVWIR-IMPERATIV DU-IMPERATIVIHR-IMPERATIVWIR-IMPERATIV
1._________________________________5._________________________________
2._________________________________6._________________________________
3._________________________________7._________________________________
4._________________________________8._________________________________


C. Präpositionen im Akkusativ. Schreiben Sie die richtige Präposition und die richtige Endung in die Lücken.

    durch    •    für    •    gegen    •    ohne    •    um    


1.Anna fliegt allein nach Deutschland. Sie reist _______________ ihr____ Eltern.
2.Anna fliegt gern. Sie hat nichts _______________ d____ langen Flug (=flight, m).
3.Anna bringt viele Geschenke _______________ ihr____ Onkel Hannes und _______________ ihr____ Tante mit.
4.In Frankfurt muss Anna ________________ d____ Passkontrolle (=passport control, f) gehen.
5.Anna kommt _______________ acht Uhr in Frankfurt an.


D. Modalverben. Füllen Sie die Lücken mit den richtigen Formen der Modalverben ein.

URSULA:__________________ (would like) du mit in die Mensa gehen? Heute gibt’s Bratkartoffeln!
UTE:Ich __________________ (would like) gern, aber ich __________________ (can) nicht. Ich __________________ (have to) jetzt zum Seminar gehen. Außerdem __________________ (may) ich keine fetten Bratkartoffeln essen -- ich mache einen Diät.
URSULA:Und später? Heute abend gibt es einen Film mit David Hasselhoff. __________________ (want) du mit uns ins Kino gehen?
UTE:Ach! Ich __________________ (like) David Hasselhoff! Ja!
 
ANNA:Hier sind wir in Bremen. Was __________________ (should) wir zuerst tun?
LARS:Ich __________________ (would like) mir das alte Rathaus ansehen.
ANNA:Du __________________ (want) auch in den Ratskeller gehen, nicht?
LARS:Ja, klar, und Bier trinken! Und nachher __________________ (can) wir einen Spaziergang durch den Park machen. Übrigens, __________________ (like) du Obsttorte?
ANNA:Aber natürlich!
LARS:Dann __________________ (must) du unbedingt in die Konditorei gehen.
ANNA:Ja! Aber wir __________________ (may) nicht zu lange dort bleiben, denn du __________________ (are supposed to) auch deine Eltern später anrufen. Gehen wir jetzt!


E. Was passt zusammen? Füllen Sie die Lücken in der zweiten Spalte (=column) mit den richtigen Modalverben, und finden Sie für jede Frage die passende Antwort.

_____ 1.Warum lernst du Deutsch?a.Ich ______________ (können) kein Spanisch.
_____ 2.Warum gehst du so oft joggen?b.Ich ______________ (möchten) ein neues Auto kaufen.
_____ 3.Warum fliegen Sie nicht nach Peru?c.Ich ______________ (wollen) nicht fett sein.
_____ 4.Warum gehst du in die Bibliothek?d.Ich ______________ (wollen) in Berlin studieren.
_____ 5.Warum trinken Sie keinen Wein, Herr Kohl?e.Ich ______________ (mögen) seine Freunde nicht.
_____ 6.Warum arbeitest du so viel im Supermarkt?f.Ich ______________ (müssen) ein Referat schreiben.
_____ 7.Warum isst du keinen Kuchen?g.Ich ______________ (sollen) kein Zucker (=sugar) essen.
_____ 8.Warum gehst du nicht auf Günthers Party?h.Ich ______________ (dürfen) kein Alkohol trinken.


F. Fehlende Infinitive. Remember that in spoken German, if the context is clear, the main (infinitive) verb might get left out of a sentence with a modal verb. Below are a few typical German sentences, all of which have no infinitive. Conjugate the modals given, and write an appropriate infinitive in each parenthetical blank.

    essen    •    gehen (2x)    •    haben    •    reisen    •    sprechen    •    trinken    


1.Wir ___________________ (müssen) jetzt zur Schule (___________________).
2.___________________ (können) deine Mutter Deutsch (___________________)?
3.___________________ (möchten) du ein Stück Kuchen (___________________)?
4.Warum ___________________ (wollen) du nicht ins Kino (___________________)?
5.___________________ (möchten) ihr Bier oder Cola (___________________)?
6.Ich ___________________ (wollen) nächstes Jahr nach Deutschland (___________________).
7.___________________ (mögen) du Sauerkraut (___________________)?


G. Imperative. Bilden Sie Imperativsätze. Schreiben Sie einen Imperativ für jede Person in Klammern.

BEISPIEL:  (zu Herr Schmidt): nehmen / das Buch                      -   Herr Schmidt, nehmen Sie das Buch!                          
1.(zu Christoph): sprechen / langsam / bitte____________________________________________________
2.(zu Herr Rüdels): kommen / herein____________________________________________________
3.(zu Karsten und Jan): aufräumen / das Zimmer____________________________________________________
4.(zu Erika): anrufen / mich / mal____________________________________________________
5.(zu Otto und Lukas): laufen / nicht____________________________________________________
6.(zu Herr Meyer): sein / vorsichtig____________________________________________________
7.(zu Karl): nehmen / mein Auto____________________________________________________
8.(zu Dieter und Felix): kommen / nach Hause____________________________________________________
9.(zu Liese): vergessen / mich / nicht____________________________________________________
10.(zu Max): geben / mir / das Geld____________________________________________________


H. Noch mehr Imperative. Wählen Sie das richtige Verb aus der Liste, und schreiben Sie es als Imperativ in die Lücke. Achten Sie auf die Verbform!

    bringen    •    fragen    •    laufen    •    sprechen    •    stehen    •    tragen    


1.Max und Moritz, es ist schon 11 Uhr. _____________________ endlich auf!
2.Thomas, mein Buch ist dort drüben (=over there). _____________________ es mir, bitte!
3.Ich verstehe kein Englisch. _____________________ Sie bitte Deutsch!
4.Karla, heute ist es sehr warm. _____________________ Shorts, nicht Jeans!
5.Wir sind spät, und der Bus ist schon (=already) da. _____________________ wir!
6.Wisst ihr die Antwort nicht? Dann _____________________ euren Lehrer!


BACK TO GRAMMAR WORKSHEETS