BACK TO GRAMMAR WORKSHEETS -- WORKSHEET
Antworten zum Arbeitsblatt: Genitivpräpositionen und Zu + Infinitiv

A. Genitiv mit Präpositionen. Fill in the blanks with the correct genitive prepositions and nouns (in the genitive case). The genitive prepositions to choose from are: (an)statt, trotz, während, wegen.

Ulla: Was machst du während der Ferien (during the holidays, die Ferien, pl)?

Katje: Wegen meiner Arbeit (because of my work, meine Arbeit) muss ich zu Hause bleiben. Und du?

Ulla: Na, ich fliege nach Florida, trotz des Preises (in spite of the price, der Preis) von einem Ticket.

Katje: Du sollst vielleicht anstatt des Flugzeugs (instead of the plane, das Flugzeug) lieber den Zug nehmen.


B. Nochmal Genitivpräpositionen. Fill in the blanks with the genitive preposition that makes the most sense. (One or two sentences may have two possibilities.) Choose from the following prepositions:

     (an)statt      •      außerhalb      •      innerhalb      •      trotz      •      während      •      wegen     

Gestern hat es furchtbar geregnet und gewittert. Wegen des schlechten Wetters sind wir nicht wandern gegangen. Aber unsere Freunde die Müllers sind trotz des schlechten Wetters wandern gegangen. Sie haben uns erzählt: Während ihrer Wanderung fing es an, wie verrückt zu regnen, und sie mussten während (wegen) des Sturms unter einen Baum stehen und warten. Innerhalb dieses Baumes fanden sie einen kleinen Loch (=hole), und darin war ein Eichhörnchen (=squirrel). Das Eichhörnchen kam nie außerhalb seines Loches, weil er Angst hatte. Nachdem der Sturm zu Ende war, konnten die Müllers nach Hause kommen. Wir sind natürlich während (wegen) des Sturmes zu Hause geblieben. Als die Müllers zurückkamen, haben wir Kaffee innerhalb unseres schönen Gartens getrunken. Ich habe aber (an)statt einer Tasse Kaffe eine Tasse Tee getrunken.

Dave hat Angst, weil er morgen eine Deutschprüfung hat. Wegen seiner Prüfung bleibt Dave heute Abend zu Hause und lernt. Statt eines Bieres trinkt er eine Cola, denn er muss sich konzentrieren. Die Professorin sagte, dass man während der Prüfung kein Wörterbuch benutzen darf. Also ruft Dave am Wochenende seine Tante in Deutschland an, denn er möchte auch außerhalb des Klassenzimmers Deutsch sprechen.


C. Gründe und Ausreden. Form sentences using um ... zu (=in order to do), ohne ... zu (=without doing) or statt ... zu (=instead of doing) to express the ideas below.

 BEISPIEL:  Monika lernt Deutsch. Sie will nach Deutschland gehen.
  -         Monika lernt Deutsch, um nach Deutschland zu gehen.         

1.Petra geht tanzen. Sie will Freunde kennen lernen.
 Petra geht tanzen, um Freunde kennen zu lernen.

2.Er fährt Fahrrad. Er benutzt seine Hände nicht.
 Er fährt Fahrrad, ohne seine Hände zu benutzen.

3.Michael ging in eine Kneipe. Er wollte Bier trinken.
 Michael ging in eine Kneipe, um Bier zu trinken.

4.Katja geht mit Freunden aus. Sie lernt nicht für ihre Prüfung!
 Katja geht mit Freunden aus, (an)statt für ihre Prüfung zu lernen.

5.Sie wird morgen in die Oper gehen. Sie will Musik hören.
 Sie wird morgen in die Oper gehen, um Musik zu hören.

6.Oskar duscht sich jeden Morgen. Er will nicht stinken.
 Oskar duscht sich jeden Morgen, um nicht zu stinken.

7.Fritz benutzt lieber mehr Deo. Er duscht sich nicht.
 Fritz benutzt lieber mehr Deo, statt sich zu duschen.


D. Es macht Spaß, Deutsch zu lernen! Complete the sentences using a ‘zu + Infinitiv’ construction.

1.Es ist schwer, die Antwort zu finden.

2.Es macht mir Spaß, am Computer zu spielen.

3.Ich habe vergessen, meine Hausaufgaben zu machen.


E. Zu oder nicht? Translate the sentences into German. Most will use “zu” in some form, but some will not, so be careful!

1.It’s nice to live alone.
 Es ist schön, allein zu leben (wohnen).

2.There’s no time to go home.
 Es gibt keine Zeit, nach Hause zu gehen.

3.I forgot to invite him.
 Ich habe vergessen (ich vergaß), ihn einzuladen.

4.It’s fun to travel in Europe.
 Es macht Spaß, in Europa zu reisen.

5.Do you want to dance?
 Willst du tanzen?

6.We asked in order to be sure (=sicher).
 Wir haben gefragt (wir fragten), um sicher zu sein.

7.He went away without saying goodbye.
 Er ging weg, ohne 'Auf Wiedersehen' zu sagen.

8.She stayed at home instead of going out.
 Sie blieb zu Hause, (an)statt auszugehen.


BACK TO GRAMMAR WORKSHEETS -- WORKSHEET