BACK TO GRAMMAR WORKSHEETS
Übungen mit dem Dativ

A. Hörverständnis: Mir geht's nicht so gut! Karl trifft Anna in der Gemeinschaftsküche. Anna geht es nicht so gut. Hören Sie sich das Gespräch an. Lesen Sie dann die Aussagen, und kreuzen Sie die richtige Antwort an. Sie hören das Gespräch zweimal.

  das stimmtdas stimmt nicht
1.Karl fragt Anna, wie es ihr geht.__________________
2.Anna ist vom Rad gefallen.__________________
3.Anna tut der Fuß weh.__________________
4.Anna geht morgen zum Arzt.__________________
5.Weil Anna die rechte Hand weh tut, soll__________________
      sie den Tee mit der linken Hand trinken.  


B. Was tut dir weh? Was ist los (=wrong) mit den folgenden Menschen? Wählen Sie die richtige Phrase aus der Liste und benutzen Sie das richtige Pronomen.

a.[ Ihm / Ihr ] ist kalt.d.[ Ihm / Ihr ] ist langweilig.g.[ Ihm / Ihr ] ist peinlich.
b.[ Ihm / Ihr ] ist schlecht.e.[ Ihm / Ihr ] tun die Arme weh.h.[ Ihm / Ihr ] tun die Augen weh.
c.[ Ihm / Ihr ] tut der Hals weh.f.[ Ihm / Ihr ] tun die Ohren weh.i.[ Ihm / Ihr ] ist warm.


______1.Monika hat vier Stunden lang im Schnee gespielt, aber sie hat nur eine leichte Jacke getragen.
______2.Markus hat den ganzen Abend am Computer gearbeitet, aber sein Monitor ist zu klein, und er kann es nicht gut sehen.
______3.Theo hat einem Freund mit dem Einzug (=moving in) geholfen. Er hat viele schwere Möbel getragen.
______4.Maria sitzt zu Hause und hat nichts zu tun. Sie will nicht lesen, und es gibt nichts im Fernsehen.
______5.Daniel hat eine Erkältung (=cold) und er muss viel Tee trinken.
______6.Tanya muss ein Lied vor einem großen Publikum (=audience) singen, aber sie kann nicht gut singen.
______7.Erika hat heute Morgen kein Frühstück gegessen, aber sie hat eine Vitamine genommen.
______8.Linda hat eine Reise nach Australien gemacht. Weil es in Deutschland Winter ist, hat sie nur warme Kleidung mitgebracht, aber sie hat vergessen, dass Australien in der Südhemisphäre liegt!


C. Im Studentenwohnheim. Ergänzen Sie die folgenden Mini-Dialoge mit den richtigen Pronomen. Alle Pronomen sind im Dativ!

1.Anna:Hilfe! Ich krieg' die Tür nicht auf!
 Barbara:Gib ___________ (me) deinen Schlüssel! Ich schließe sie auf.

2.Jan und Ute:Karl, wir brauchen ein bisschen Geld. Kannst du ___________ (us) bitte 20 Mark leihen?
 Karl:Was? Ihr wollt wieder Geld? Ich habe ___________ (you, pl) letzte Woche Geld geliehen.

3.Anna:Was schenkst du deiner Schwester zu Weihnachten?
 Barbara:Ich schenke ___________ (her) eine neue Stereoanlage. Und du, was schenkst du Jeff?
 Anna:Ach, ich schenke ___________ (him) nur einen Basketball.

4.Barbara:Wem schreibst du die Postkarte? Deinen Eltern?
 Karl:Ja, natürlich schreibe ich ___________ (them). Sie vermissen mich sehr!


D. Die erste Woche im Tübingen. Ergänzen Sie jeden Satz mit einer Präposition aus der Liste, und schreiben Sie auch die Wörter in Klammern im Dativ. Benutzen Sie jede Präposition nur einmal.

    aus    •    außer    •    bei    •    mit    •    nach    •    seit    •    von    •    zu    


1.Anna wohnt ______________________________________ (since one week) im Studentenheim.
2.______________________________ (except for her) kommen alle Studenten im ersten Stock aus Deutschland.
3.Anna trinkt oft eine Tasse Tee _______________________________________ (with her friends) in der Küche.
4.Morgen arbeitet Karl _______________________________________ (at the university).
5.Anna hat schon einen Brief ____________________________________ (from her parents) bekommen.
6.Am Wochenende fahren die zwei Studentinnen aus Hamburg _________________ (to) Berlin.
7.Minna bleibt am Samstag nicht im Studentenwohnheim. Sie fährt _____________________ (to her boyfriend).
8.Anna sagt Minna: Pass auf! Das Fenster ist offen. Deine Fahrkarte fliegt ________________________________ (out of the window).


E. Was gibst du ihnen? Schreiben Sie 5 Sätze mit den folgenden Wörtern. Jeder Satz muss ein Subjekt, ein direktes Objekt und ein indirektes Objekt haben. Sie dürfen jedes Wort nur einmal benutzen.

          ichbringenMitbewohner (m)Schlüssel
          wirkaufenMutterSessel
          sieschenkenLehrerinCDs
          ergebenFreunde (pl)Pflanze
          duleihenBruderRadio


1.______________________________________________________________________________________________
2.______________________________________________________________________________________________
3.______________________________________________________________________________________________
4.______________________________________________________________________________________________
5.______________________________________________________________________________________________


F. Wem? Beantworten Sie die Fragen mit den Wörtern in Klammern am Ende. Schreiben Sie einen ganzen Satz.

BEISPIEL:   Wem gibst du die CD? (meine Mutter)                      -   Ich gebe sie meiner Mutter.                                
1.Wem gibt Michael die Socken? (sein Vater)_________________________________________________
2.Wem schreibst du einen Brief? (meine Freunde)_________________________________________________
3.Wem müssen wir die Antwort sagen? (die Lehrerin)_________________________________________________
4.Wem ist kalt? (das Kind)_________________________________________________
5.Wem hat Dieter gedankt? (die Kinder)_________________________________________________
6.Wem hat Brigitte gestern geholfen? (ihr Bruder)_________________________________________________


G. Dieser, jeder, welcher? Füllen Sie die Lücken mit einem DER-WORT (dies-, jed-, welch-, all-) ein. Manchmal ist mehr als eine Antwort richtig.

1.Hier haben wir ein paar Bücher. _________________ Buch hier ist sehr teuer, aber das andere Buch ist billig.
2._________________ Student heißt Heinz?
3.In _________________ Klassenzimmer (n) lernen _________________ Studenten (pl) Deutsch.
4._________________ Autos hier sind schmutzig (=dirty). Ich muss _________________ Auto (n) putzen (=clean).
5.Der Student kann _________________ Frage auf dem Examen beantworten.
6.Hier gibt es viele schöne Kleider, aber ich finde _________________ Rock nicht schön.
7._________________ Wagen (m) fährst du, einen Porsche oder einen BMW?


BACK TO GRAMMAR WORKSHEETS