Antworten zum Arbeitsblatt: Wechselpräpositionen

I. Definitionen. Geben Sie die deutschen Äquivalente.
1. an = on (a vertical surface, e.g. a wall)
2. auf = on (a horizontal surface, e.g. a table), on top of
3. vor = in front of, before
4. hinter = behind
5. zwischen = between
6. in = in, into
7. neben = beside, next to
8. über = above, over
9. unter = under, below

Wann gebraucht man den DATIV nach diesen Präpositionen?

Wenn der Satz keine Bewegung zeigt, das heißt, wenn der Verb nur einen stationären Standort angibt.

Beispiel (schreiben Sie einen Satz):

Meine Schuhe liegen unter dem Bett.

Wann gebraucht man den AKKUSATIV nach diesen Präpositionen?

Wenn der Satz Bewegung zeigt, das heißt, wenn der Verb einen Ortswechsel von einer Stelle zu einer anderen angibt.

Beispiel (schreiben Sie einen Satz):

Ich stelle die Vase auf den Tisch.
Füllen Sie die Lücken mit den richtigen Artikeln oder Pronomen ein. Achten Sie auf den Kasus!
Anna geht in das (ins) Theater und setzt sich hinter einen großen Mann hin. In dem (im) Theater ist es ganz dunkel. Jetzt sitzt sie hinter dem Mann und kann nichts sehen. Die Schauspieler springen auf die Bühne (f., =stage) und das Stück fängt an. Über der Bühne hängen schöne Lampen: rote, grüne, und blaue. Anna sieht die Lampen über den Schauspielern (pl., =actors), aber sie sieht die Schauspieler nicht! Der Mann vor ihr ist SEHR groß. Neben sie setzen sich zwei Frauen hin. Jetzt sitzt Anna zwischen den Frauen und hinter dem großen Mann. Sie kann nicht weggehen und sie kann nichts sehen. Unter ihrem Sitzplatz (m., =seat) findet sie alten Kaugummi. Bäh!!! Plötzlich springt Anna über die Frau neben ihr und fällt auf den Boden (m., ground). Sie sitzt auf dem Boden und schreit: “Ich kann Sie da auf der Bühne nicht sehen!” Das darf man in einem Theater natürlich nicht machen. Die Polizei kommt, und sie muß in das (ins) Gefängnis (n., prison) gehen. Moral: Du sollst nicht hinter einem großen Mann in Theater sitzen.
Nur als Wiederholung! Die Präpositionen, die IMMER den Akkusativ nehmen sind:

durch   für   gegen   ohne   um


Und die Präpositionen, die IMMER den Dativ nehmen sind:

aus   außer   bei   mit

nach   seit   von   zu


II. Wo / Wohin? Wählen Sie das richtige Wort in Klammern.
1. Wohin gehst du heute abend? Ich gehe ins Theater.

2. Wo ist dein Mantel? Es hängt an der Wand dort.

3. Wohin fährt deine Mutter? Sie muß auf die Post gehen.

III. Bildbeschreibung. Wählen Sie ein Bild, ein Foto, oder eine Zeichnung (aus einer Zeitschrift, oder bloß ein Foto, das Sie schon haben). Schreiben Sie 5 Sätze, um das Bild zu beschreiben. Benutzen Sie mindestens 3 der folgenden Verben und 3 der folgenden Präpositionen.

Verben  Präpositionen
legenstellen  aninunter
liegensetzen  aufnebenvor
stehensitzen  hinterüberzwischen

1. Das Mädchen hängt ein Bild an die Wand.
2. Das Telefon steht auf einem kleinen Tisch.
3. Der Vater setzt einen Kuchen auf den Tisch.
4. Die Kaffeekanne steht auf dem Couchtisch.
5. Die Mutter legt die Zeitung auf den Tisch.
6. Der Hund kriecht unter den Tisch.
7. Der Ball sitzt unter dem Tisch.
8. Die Katze sitzt auf dem Teppich.
9. Die Mutter sitzt auf dem Sofa.
10. Eine Pflanze steht vor dem Fenster.
11. Ein Radio steht auf dem Bücherregal.
12. Der Vater steht zwischen der Mutter und dem Mädchen.
13. Das Sofa steht hinter dem Couchtisch.
14. Das Mädchen hängt das Bild über das Telefon.
15. Der Vater steht an / neben dem Tisch.