Antworten zum Arbeitsblatt: Konjunktiv Präsens: Übungen

I. Conditions. Tell a friend what you would do in the following situations.
BEISPIEL: Wenn ich Lust habe, arbeite ich.   Wenn ich Lust hätte, würde ich arbeiten (oder: ... , arbeitete ich)
1. Wenn ich ein neues Buch habe, lese ich.
   Wenn ich ein neues Buch hätte, läse ich (oder: ... würde ich lesen).
2. Wenn ich damit anfange, höre ich nicht auf.
   Wenn ich damit anfinge, hörte ich nicht auf (oder: ... würde ich nicht aufhören).
3. Wenn es nicht zu weit ist, fahre ich an den See.
   Wenn es nicht zu weit wäre, führe ich an den See (oder: ... würde ich an den See fahren).
4. Wenn es warm ist, gehe ich schwimmen.
   Wenn es warm wäre, ginge ich schwimmen (oder: ... würde ich schwimmengehen).
5. Wenn du einen Studentenausweis hast, mußt du weniger bezahlen.
   Wenn du einen Studentenausweis hättest, müßtest du weniger bezahlen.
6. Wenn du Zeit hast, sollst du ins Museum gehen.
   Wenn du Zeit hättest, solltest du ins Museum gehen.
II. Dem Gunther geht alles schlecht. Restate using the present subjunctive. Remember that you’ll need to take out the “nicht” or other negative element.
BEISPIEL: Frauen finden mich nicht interessant.   Wenn Frauen mich nur interessant fänden!
1. Ich verstehe meine Vorlesungen nicht.
   Wenn ich nur meine Vorlesungen verstünde (oder verstände, less common)!
2. Meine Freunde können nicht zu Besuch kommen.
   Wenn meine Freunde nur zu Besuch kommen könnten!
3. Mein Essen schmeckt mir nicht.
   Wenn mein Essen mir nur schmeckte (oder: schmecken würde)!
4. Ich darf nicht während des Tages schlafen.
   Wenn ich nur während des Tages schlafen dürfte!
5. Ich spreche kein Spanisch.
   Wenn ich nur Spanisch spräche!
6. Meine Noten sind sehr schlecht.
   Wenn meine Noten nur nicht sehr schlecht wären!
III. Unglückliche Liebe. Fill in the subjunctive forms of the given verbs.
Tilman denkt: Schade, daß ich Nicoles Telefonnummer nicht weiß. Wenn ich ihre Nummer wüßte, könnte ich sie anrufen. Wenn sie zu Hause wäre, ginge ich sie besuchen. Wenn sie zuviel Hausaufgaben hätte, könnte ich ihr helfen. Wenn wir die Hausaufgaben fertig hätten, könnten wir dann zusammen fernsehen und dabei eine Pizza essen.

Nicole denkt: Gott sei dank, daß Tilman meine Telefonnummer nicht weiß! Wenn er meine Nummer wüßte, könnte er mich anrufen. Wenn er mich dann besuchen wollte, müßte ich lügen und sagen, ich hätte zuviel Hausaufgaben. Was sollte ich dann sagen, wenn er mir bei den Hausaufgaben helfen wollte? Es wäre schrecklich, wenn er mich besuchen käme und wieder stundenlang bliebe!