Antworten zum Arbeitsblatt Nochmals: Adjektivendungen

A. Ergänzen Sie die Endungen für die Adjektive!
1.  Dieser Brief ist von meiner französischen Freundin.
2.  Es gibt hier leider keine guten Museen.
3.  Er arbeitet in einer kleinen Bäckerei.
4.  Wir nehmen den gelben Pullover.
5.  Was haben Sie mit Ihrem alten Wagen gemacht?
6.  Er kommt aus einer kleinen Stadt in Bayern.
7.  Woher hast du dieses wunderschöne Bild?
8.  Barbara ist die Tochter von einem alten Freund.
9.  Ich habe diese lustige Geschichte nicht verstanden.
10. Wir verkaufen frische Äpfel und warmes Brot.
11. Ich lese gerade ein interessantes Buch.
12. Dieses Restaurant hat guten Wein.
13. Bei schlechtem Wetter bleiben wir zu Hause.
14. Junger Mann, können Sie mir helfen?
15. Peter hat das Auto von seinen reichen Eltern bekommen.
16. Wir suchen ein Haus mit einem großen Garten.
17. Ich wünsche dir einen guten Tag!
18. Wegen starken Regens mußten wir langsam fahren.
19. Ich habe einen japanischen Wagen gekauft.
20. Sie sieht gern französische Filme.
21. Ich suche ein modernes Bild für mein Wohnzimmer.
22. Du hast doch solche höflichen Kinder!
23. Darf ich mit amerikanischem Geld bezahlen?
24. Auf der Party habe ich viele junge Leute getroffen.
25. Ich habe alle italienischen Filme in den letzten 10 Jahren gesehen.

B. Brief von einer ärgerlichen Hausfrau. Ergänzen Sie die Endungen in diesem Brief.
Mein lieber Mann,

Du sagst, ich soll mich ein bißchen entspannen. Aber ich habe die Nase voll! Weißt du eigentlich, was ich den ganzen Tag mache? Während du noch in deinem warmen Bett schläfst, wecke ich unsere kleinen Kinder. Dann mache ich in der kalten Küche das Frühstück. Endlich verläßt du dein schönes warmes Bett, und du setzt dich an den gedeckten Tisch. Du liest deine lange Zeitung, und ich helfe den lauten Kindern bei ihren letzten Hausaufgaben. Nachdem ihr alle aus dem Haus seid, muß ich das schmutzige Geschirr spülen und die ganze Wäsche waschen. Ich muß auch bei gutem und schlechtem Wetter in dem großen Garten arbeiten und den ganzen Haushalt in Ordnung bringen. Denn wenn mein müder Mann von seiner schweren Arbeit nach Hause kommt, möchte er ein sauberes ordentliches Haus finden. Mein lieber Mann: Haushalt und Beruf sind die gemeinsame Aufgabe von beiden Eheleuten.

Mit nicht so herzlichen Grüßen von deiner geärgerten Frau.

C. Einen Gegenstand beschreiben. Think of an everyday object (an orange; a towel; a door) and attempt to describe or define it without naming it. Try to use adjectives! In class we will attempt to guess what object you’re describing.
BEISPIEL: Das ist ein großer Kasten (=box), der normalerweise in der Küche steht. In diesem großen Kasten behält man seine kalten Lebensmittel, wie frische Milch, ungekochte Eier, und gekauften Käse.